Tagespflege Daniel-Odink-Haus | Herzlich Willkommen

Hiermit heiße ich Sie herzlich Willkommen auf der Homepage der Tagespflegeeinrichtung für Senioren „Daniel-Odink-Haus“.

Hier und auf den nächsten Seiten erhalten Sie Informationen über unsere Einrichtung und über die Finanzierung einer Tagespflege.

Bei der Pflege von Angehörigen stößt man als pflegende Kraft je nach Umfang der notwendig gewordenen Pflege schnell an seine Grenzen. Jemanden pflegen heißt, Verantwortung übernehmen, Kraft, Zeit und Energie aufwenden und oft genug bedeuted es eine Einschränkung im persönlichen Leben. Pflege ist meistens keine kurzfristige Angelegenheit, sondern eine Situation, die einen langen Atem braucht. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Pflegekraft auch sich selber im Blick behält. Wer auf die eigene Gesundheit und seelische Verfassung achtet, kann auch Situationen, die besonders viel Kraft und Aufmerksamkeit fordern, durchstehen.

Deshalb stehen für die häusliche Pflege viele unterstützende Angebote zur Verfügung. Der ambulante Pflegedienst etwa, der bei der Pflege zuhause gerne hilft. Oder die Kurzzeitpflege in einem Pflegeheim, wenn der pflegende Angehörige einmal Urlaub haben möchte. Auch die Verhinderungspflege bei Krankheit kann sowohl in einem Heim, als auch in einer Tagespflege in Anspruch genommen werden. Zu guter Letzt gibt es noch uns: die Tagespflege. Sie sorgt dafür, dass Sie als pflegende Angehörige an ein oder mehreren Tagen der Woche sich eine Atempause nehmen oder wichtige Termine wahrnehmen können. Aber auch Ihre pflegebedürftigen Angehörigen profitieren von der Tagespflege. Sie erfahren Gemeinschaft mit Menschen ihrer Generation und Abwechslung vom Alltag durch ein unterhaltsames Tagesprogramm. Alle Hilfsangebote werden von den Pflegekassen finanziell unterstützt.

Aus eigener Erfahrung möchte ich Ihnen Mut machen, Hilfe anzunehmen und sich den Alltag etwas leichter zu machen. Sprechen Sie mit Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen – auch er wird Verständnis haben, dass Sie bei aller Liebe und Fürsorge auch Zeit für sich benötigen. Allen Senioren, die auf Hilfe angewiesen sind, möchte ich ebenfalls an dieser Stelle Mut machen, Tagespflege einmal auszuprobieren – es tut gar nicht weh, Sie müssen sich nur überwinden. Als älteste Tagespflegeeinrichtung der Grafschaft verfügen wir außerdem über einen reichen Erfahrungsschatz und ein professionelles Team.

Vereinbaren Sie gerne einen Besichtigungstermin mit uns- wir sind für Sie da und freuen uns auf Sie!

Also, auf geht`s: frisch gewagt ist halb gewonnen!

Herzlichst, Ihre Rita Wilk